Der Barbarossa Strand in Porto Azzurro auf der Insel Elba
Der Barbarossa Strand in Porto Azzurro auf der Insel Elba
Der Barbarossa Strand in Porto Azzurro auf der Insel Elba
Der Barbarossa Strand in Porto Azzurro auf der Insel Elba
Der Barbarossa Strand in Porto Azzurro auf der Insel Elba
Der Barbarossa Strand in Porto Azzurro auf der Insel Elba

Der Strand von Barbarossa

Der 160 m lange und 30 m breite Strand ist zum Teil öffentlich zugänglich, zum Teil von einem Strandbad besetzt. Der Boden besteht aus feinem runden Kies und Sand. Der Strand ist vor kühlen Winden gut geschützt und hat an beiden Enden herrliche felsige Abschnitte für Schnorchler und Taucher.

Obwohl er zu den bekanntesten Stränden der Gemeinde Porto Azzurro zählt, ist er nur selten überlaufen, und vor allem bei Familien mit Kindern und jungen Leuten sehr beliebt, da es hier praktisch alles gibt – Strandbad, Bar, Campingplatz, Ferienwohnungen, usw.

Vom Barbarossastrand aus führt ein sehr schöner, in gutem Zustand befindlicher Panoramaweg nach Porto Azzurro, vorbei an den Mauern der Festung San Giacomo, in der eine Haftanstalt untergebracht ist. Er ist auch ideal zum Spazierenführen von Hunden.

Der Strand verdankt seinen Namen der Legende nach dem Korsaren Khayr-al-Din Barbarossa, der im 16. Jahrhundert auch die Küste der Insel Elba erreichte und das Dorf Grassera gegenüber von Rio nell’Elba dem Erdboden gleichmachte, vielleicht aber auch einfach nur wegen der starken Erosion von weitem an einen roten Bart erinnernden roten Steilwand über dem kleinen Kiesstrand der Bucht Caletta di Barbarossa südöstlich vom Strand hinter der felsigen Landzunge, die man entweder über die Klippen oder mit einem Boot bzw. schwimmend erreicht.


Hier buchen